AktuellesÜber unsAusrüstungEinsätzeÜbungenChronikVereinBürger-InfosLinksKontaktImpressum
2018201720162015201420132012201120102009
 
 
2018
 
Leistungsprüfung "Die Gruppe im technischen Hilfeleistungseinsatz"
Eine saubere und ruhige Arbeit bestätigten die Schiedsrichter den zwei Gruppen, die die Leistungsprüfung „Die Gruppe im technischen Hilfeleistungseinsatz“ ablegten. Alle dabei teilnehmenden Feuerwehrleute bewiesen, dass sie sich gut darauf vorbereitet hatten und konnten nach bestandener Prüfung die Leistungsabzeichen in den verschiedenen Stufen in Empfang nehmen. „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“, so lauteten jeweils die ersten Worte der Lagebeschreibung der beiden Gruppenführer Jan Schröter und Benno Stockklauser an ihre Kameraden. Innerhalb der vorgeschriebenen Sollzeit galt es für sie dann, die Erstversorgung vorzunehmen, den Verkehr abzusichern, die Einsatzbeleuchtung und die Stromversorgung aufzubauen. Als nächstes musste das Unfallfahrzeug mit Unterlegkeilen gesichert werden und eine Absicherung gegen Brandgefahr mit einem Pulverlöscher erfolgen. Schließlich vollzog die Gruppe die Ausrüstung mit Spreizer und Rettungsschere zur Personenbefreiung. Ihr fundiertes Wissen bestätigten die Prüflinge auch bei der Fahrzeug- und Gerätekunde. Präzise beantworteten sie die von den Schiedsrichtern hierbei gestellten Fragen. Es waren dies die Kreisbrandmeister Thomas Mayr und Stephan Hellmuth sowie der Kommandant der Überseer Feuerwehr Rupert Kink. Sie gratulierten den Feuerwehrmännern zur bestandenen Prüfung und überreichten an sie die folgenden Leistungsabzeichen: Stufe 3/2 (Gold mit Grün) an Matthias Lengg und Michael Schönhuber, Stufe 3 (Gold) an Reinhard Heistracher und Andreas Windbichler, Stufe 2 (Silber) an Josef Höflinger, Roland Klein, Michael Windbichler und Dominik Wolfenstätter und Stufe 1 (Bronze) an Toni Abholzer, Pascal Hagl, Bastian Hofmann, Armin Icic und Michael Ruh. Jan Schröter und Benno Stockklauser stellten sich als Gruppenführer zur Verfügung. Sie ergänzten die 2 Gruppen und haben bereits in den vergangenen Jahren das Leistungsabzeichen „Die Gruppe im technischen Hilfeleistungseinsatz„ in der höchsten Stufe 3/3 (Gold mit Rot) abgelegt.
Bericht: Sepp Hauser, Bilder: Christian Speicher
 
 
 
 
© 2010 Freiwillige Feuerwehr Reit im Winkl e.V. / Autor: Max Weiss
SitemapImpressumKontakt