Ausflug der Jugendfeuerwehr zum Flughafen München
10 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie 5 aktive Feuerwehrmänner trafen sich am Sonntagmorgen um 7:45 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Ziel war der Flughafen München im Erdinger Moos. Nach der Ankunft am Flughafen stärkten sich die Besucher aus Reit im Winkl mit einer selbst mitgebrachten Brotzeit. Um 11:00. Uhr startete die Airport-XXL-Tour durch den Flughafen München. Hier wurde den interessierten Zuhörern die Flugzeuge, das Umfeld des Flughafens und welche Bereicherung dieser Flughafen für die Regio hat, erklärt. Bei dieser Führung konnte auch ein Airbus A380 aus der Nähe ansehen werden. Das größte Passagierflugzeug der Welt hat sehr beeindruckende Ausmaße. Nach 90 Minuten war die Führung zu Ende. Vor der nächsten und zugleich „besonderen“ Führung hatten die Reit im Winkler eine Pause. In der Zeit, die zur freien Verfügung stand, stärkten sich die Floriansjünger nochmal und erkundeten den Flughafen in kleinen Gruppen auf eigene Faust. Um 14 Uhr stand dann der Höhepunkt auf dem Programm. Die Mitglieder der FF Reit im Winkl konnten eine der zwei Feuerwehrwachen auf dem Flughafen München besichtigen. Dort wurden die Arbeiten einer solchen Feuerwehr erklärt. Als Highlight wurde den Reit im Winklern ein Flugfeld Löschfahrzeug vorgeführt. Das riesige Feuerwehrfahrzeug durfte sowohl aus der Nähe als auch innen besichtigt werden. Auf der Heimfahrt kehrten die Reit im Winkl nochmal ein, um den Nachmittag in Ruhe ausklingen zu lassen. Gegen 19 Uhr waren dann alle wieder zu Hause und konnten von ihren Erlebnissen erzählen.

Jan Schröter (Jugendwart), Christian Speicher (Schriftführer)

AktuellesÜber unsAusrüstungEinsätzeÜbungenChronikVereinBürger-InfosLinksKontaktImpressum
AufgabenMannschaftFührungAusbildungJugendfeuerwehr
 
 
 
© 2010 Freiwillige Feuerwehr Reit im Winkl e.V. / Autor: Max Weiss
SitemapImpressumKontakt