Jugendleistungsprüfung am 4. April 2019
Maximilian Bichl, Valentin Braun, Josef Heigenhauser und Andreas Willers dürfen seit ein paar Wochen das Jugendleistungsabzeichen zur Feuerwehrdienstkleidung tragen. Nach mehrwöchigen Übungen fand am 4. April 2019 die Abnahme des Leistungsabzeichen beim Feuerwehrgerätehaus in Reit im Winkl statt. Neben den 4 Mitgliedern der Reit im Winkler Jugendfeuerwehr legten auch 3 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Oberwössen die Jugendleistungsprüfung in Reit im Winkl ab. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberwössen und Reit im Winkl taten sich hier zusammen. Neben Einzelübungen wie Anlegen eines Mastwurfs, Befestigen einer Feuerwehrleine an Strahlrohr mit Schlauch, Anlegen eines Brustbundes (veraltet: Rettungsknoten), Auswerfen eines doppelt gerollten C-Schlauchs innerhalb eines seitlich begrenzten Feldes sowie Zielwurf mit einer Feuerwehrleine mussten verschiedene Aufgaben zu zweit als Trupp ausgeführt werden. Zu den Truppübungen zählten Kuppeln von zwei Saugschläuchen als Wassertrupp und Schlauchtrupp, Ankuppeln eines C-Strahlrohrs an einem C-Schlauch, Zielspritzen mit der Kübelspritze, Erkennen und Zuordnen von Gerätschaften, Zusammenkuppeln einer 90m langen C-Leitung. Nach Abschluss der praktischen Übungen der Leistungsprüfung wird die theoretische Prüfung durchgeführt. Sie besteht in der Beantwortung von Testfragen. Neben der Jugendleistungsprüfung für die Feuerwehren Bayerns gibt es für die Mitglieder der Jugendfeuerwehren noch weitere Herausforderungen wie den Wissenstest, die Jugendflamme sowie die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr. 3 Schiedsrichter, der ehemalige Kreisbrandmeister Alfred Waschin von der FF Übersee, Kreisbrandmeister Land 2-1 Stephan Hellmuth und Fachberater Jugend Land 2 Thomas Göls von der FF Grassau führten die Abnahme durch. Nach der Auswertung und Übergabe der Abzeichen gratulierten die anwesenden Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Traunstein, die Kommandanten der beiden Feuerwehren sowie die Jugendwarte dem Nachwuchs zur erfolgreich abgelegten Jugendleistungsprüfung. Zur Belohnung gab es im Anschluss eine Brotzeit im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses.

Text: Christian Speicher, Fotos: Markus Schmuck


 
AktuellesÜber unsAusrüstungEinsätzeÜbungenChronikVereinBürger-InfosLinksKontaktImpressum
AufgabenMannschaftFührungAusbildungJugendfeuerwehr
 
 
 
© 2010 Freiwillige Feuerwehr Reit im Winkl e.V. / Autor: Max Weiss
SitemapImpressumKontakt