Biathlon – nicht nur in Ruhpolding!
Vor 3 Jahren entstand die Idee, auch in Reit im Winkl in Punkto Biathlonfeeling etwas zu unternehmen. Die Ruhpoldinger Biathlon Weltcupwettkämpfe sollten „live“ übertragen werden. Zusätzlich sollte aber auch die Bewirtung nicht zu kurz kommen. In Punkto Tourismus wurde mit der Biathlonbar, der Freiwilligen Feuerwehr Reit im Winkl, für die Gäste und Einheimischen ein neues Angebot geschaffen. Vom 12. bis 16. Januar herrschte, vor dem Modeschuhhaus Per Pedes im Zentrum von Reit im Winkl, wieder super Biathlonstimmung. Einige Gäste kamen täglich vorbei und sprachen den Helfern der FF Reit im Winkl großes Lob für die gute Bewirtung aus.

Die Wettkämpfe wurden über 3 Flachbildschirme, davon einer im Schaufenster des Modeschuhaus Per Pedes, und 2 im Barzelt übertragen. Nachdem die Ausscheidungen ausgetragen waren, verwandelte sich die Biathlonbar in ein Partyzelt. Für die richtige Musikauswahl sorgten während der 5 Weltcuptage 2 Discjockey’s. Andreas Greiner, der als Moderator beim Hitradio Babelsberg sowie beim Filmpark Babelsberg tätig ist und der Stamm DJ der Freiwilligen Feuerwehr Reit im Winkl, DJ Sunrise - alias Stefan Treml wechselten sich gegenseitig ab. Sie spielten aktuelle Hit’s genauso wie alte Evergreen’s und erfüllten auch so manchen Musikwunsch der Gäste. Zur Musik wurden über die Flachbildschirme auch spektakuläre Ski- und Snowboardvideos gezeigt. Die Biathlonbar war bei den Gästen ein beliebter Treffpunkt, bevor sie mit dem Bussen nach Ruhpolding fuhren bzw. Anlaufstation, wenn Sie wieder mit den Bussen aus der Chiemgau-Arena zurück kamen.

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Reit im Winkl die Bar im 3. Jahr betreibt, treffen sich an der Bar mittlerweile schon alte Bekannte. Hans und seine Freunde aus Oberösterreich kommen jedes Jahr, um Biathlon in Ruhpolding live zu erleben, zum Feiern kommen sie aber zur Biathlonbar nach Reit im Winkl. Ein ganz besonderer Dank gilt der Fa. Trattler, die wieder den Platz vor dem Modeschuhhaus Per Pedes kostenlos zur Verfügung stellte. Ebenso durften die Helfer im 1. Obergeschoß die Technik für die Live Übertragung der Wettkämpfe sowie für die Musikanlage unterbringen und einrichten. Ein weiterer Dank gilt dem Wirt vom Brotzeitstüberl, Thomas Gartner, der seinen Flachbildschirm ebenfall gratis für die Biathlonbar zur Verfügung stellte. Zusammenfassend darf sich die Freiwillige Feuerwehr bei allen Einheimischen und Gästen für den guten Besuch bedanken. Die Veranstaltung wurde sowohl von Einheimischen als auch besonders von Gästen sehr gut angenommen.

[Christian Speicher]

Unsere Veranstaltungen >> Bilder von der Biathlonbar vom 12. bis 16. Januar 2011
AktuellesÜber unsAusrüstungEinsätzeÜbungenChronikVereinBürger-InfosLinksKontaktImpressum
VorstandschaftVereinsaktivitätenUnsere VeranstaltugenFörderung
 
 
 
© 2010 Freiwillige Feuerwehr Reit im Winkl e.V. / Autor: Max Weiss
SitemapImpressumKontakt